Beratungsformen

Nach der Anmeldung im BZBplus wird Ihnen eine Beratungsperson zugeteilt, mit der das Erstgespräch stattfindet. Wenn es Ihnen wichtig ist, einen Mann oder eine Frau als Berater/in zu haben, melden Sie bitte  den Wunsch bei der Anmeldung an. Wer am Erstgespräch teilnehmen soll, können Sie am besten beurteilen und mitbestimmen.

Einzelberatungen

Sie können  als Teil eines Familiensystems für sich alleine Beratungstermine wahrnehmen. Während des Beratungsprozesses können bei Bedarf jederzeit weitere Personen wie z.B. Partner / Partnerin, andere Familienmitglieder oder aussenstehende Personen einbezogen werden.

Elternberatung / Coaching

Wir beraten und unterstützen Sie als Eltern oder Elternteil in allen Erziehungsfragen. Wir beraten Sie aber auch als Bezugsperson von (Klein)Kindern. Das BZB+ hilft Ihnen dabei, akute Schwierigkeiten und Krisen zu verstehen und zu bewältigen.

Familienberatung /Familientherapie

Manchmal hilft eine professionelle Begleitung, um als Paar und in der Familie wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir unterstützen Sie dabei, als Familiensystem die anstehende Probleme zu analysieren, zu bearbeiten und entsprechende Lösungen zu entwickeln.

Gruppenberatung

„Ich bin (k)eine Insel!“  Gruppenangebot für Jungs, 1.- 4. Klasse

Der Schwerpunkt des Gruppenangebots liegt auf der Stärkung sozialer Kompetenzen des Kindes. Kinder „spielen einfach, wer sie sind“ in einer Art „Theater“. Diese Methode wird auch Psychodrama genannt. Kinder lernen durch das Spielen von verschiedenen Rollen ihre Bedürfnisse wahrzunehmen, auszuleben und zu erweitern. Durch die Rollenwahl und die Inszenierung des inneren Geschehens, werden Verhaltensmuster sichtbar und ermöglichen, in der Dynamik der Gruppe korrigierende Erfahrungen zu machen. Dadurch gewinnen sie an Selbstwert und Sozialkompetenz und lernen auf neuen Situationen adäquater zu reagieren.
Methodik: Psychodrama mit Kindern ist ein Rollenspiel mit klarem strukturellem Rahmen. Durch den geschützten Ort und die Begleitung durch Fachpersonen lernen die Kinder in sozialen Situationen mit Gleichaltrigen neue Handlungsstrategien, machen wichtige Erfahrungen und lernen dabei, diese im Alltag einzusetzen. Vor dem „Spiel“ werden Stimmung und Befindlichkeit jedes Kindes ergründet und „Rollen verteilt“. Nach dem „Spiel“ wird in einem Gruppengespräch das „Erlebte“ herausgearbeitet und besprochen. Die Kinder werden ermutigt, wichtige neue Erkenntnisse in ihren Alltag einzubringen. Nach der Gruppe findet zwischen den Fachpersonen eine Reflexion statt.
Zielgruppe: Jungen von der 1. bis zur 4. Klasse, die im Bezirk Baden wohnen und die eine Stärkung der sozialen Kompetenz brauchen. Ein „Kennenlerngespräch“ jeweils vor „Blockbeginn“ ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Das Gruppenangebot ist in 5er Blocks aufgebaut und findet wöchentlich während des Schulsemesters statt. Ein- und Aussteigen ist jeweils vor- oder nach- den Ferienblocks möglich .

Termine 2019/2020 jeweils montags ab 16 Uhr bis 17 Uhr:

  1. Block: 26. August – 2. September – 9. September – 16. September 23. September
  2. Block: 28. Oktober – 4. November – 11. November – 18. November 25. November
  3. Block: 6. Januar – 13. Januar – 20. Januar – 27. Januar 3. Februar
  4. Block: 2. März – 9. März – 16. März – 23. März – 30. März
  5. Block: 27. April – 4. Mai – 11. Mai – 18. Mai – 25. Mai


Kosten:
Pro Block werden 50 CHF verrechnet.

Gruppengrösse: 4 bis max. 6 Jungen

Ort: Familienzentrum Karussell Baden Haselstr. 6 5400 Baden

Kursleiterinnen: Paola Gallati und Julia Wagner;  Kinderpsychotherapeutinnen des BZBplus Baden

Anmeldung per Mail: info@bzbplus.ch oder Telefon: 056 200 55 77
Anmeldefrist für die erste Gruppe: 5. August 2019, danach laufend. Teilnehmende werden nach Eingang der Anmeldung auf einer Warteliste eingetragen.

Rufen Sie uns an.
056 200 55 77